cialis
Coolnesstraining

Coolnesstraining

Erziehung - Erziehung

Seit Jahren absolvieren unsere Kinder im 3. Schuljahr ein Coolnesstraining.

 

Coolnesstraining ist Gewaltprävention – also der Gewalt zuvor kommen. Kinder sollen lernen, wie man in Konfliktsituationen cool bleibt.

 

Am Anfang jedes Trainings wird schriftlich verdeutlicht, dass niemand das Recht hat, den anderen zu beleidigen, auszugrenzen oder zu verletzen. Geschieht dies dennoch, erfolgt Konfrontation vom Opfer, von einer Gruppe oder von der Schule als Sozialisationsinstanz.

 

Durch Kooperationsübungen, Spiele zur Körpersprache und Mimik, Spiele zu Nähe und Distanz, Rollenspiele, Selbstreflexion als Täter und Opfer usw.  nähert man sich dem Thema „Gewalt“.

 

Jungen und Mädchen unserer Schule erhalten ein getrenntes Training, weil die Anforderungen und Wünsche sehr unterschiedlich sind. Zitat von Frau Ministerin Sommer vom September 2007: „Ich hoffe, dass es gelingt, durch Erziehen, Lehren und Lernen Jungen und Mädchen gleichermaßen zu fördern. Unterschiede wird es immer geben. Sie dürfen nur nicht zu Benachteiligungen führen.“ (Schule NRW 09/07) Mit unserem getrennten Coolnessprogramm kommen wir den Bedürfnissen unserer Jungen und Mädchen individuell entgegen.

 

Bisher wurde das Coolnesstraining von einem ausgebildeten Coolnesstrainer der Stadt Remscheid durchgeführt. Dies ist zur Zeit nicht mehr möglich. Deshalb haben wir eine neue Coolnesstrainerin engagiert, die wir aus eigenen schulischen Mitteln bezahlen. Über unsere Erfahrungen mit diesem neuen Training werden wir nach der Durchführung berichten.

 

Wir investieren in den Bereich Gewaltprävention, weil uns dieses Thema sehr am Herzen liegt.

 

 

 
Offener Ganztag

ogs.jpg 
Willkommen im 
Offenen Ganztag!

Bildergalerie

foto_symbol_2 
Tolle Bilder
aus der Schule
gibt's hier!
 

Witziges...

lachen.jpg

...zur GGS
Map24
developed by gcsoft.de