cialis
"Bibliothek des Jahres" - 3. Platz

"Bibliothek des Jahres" - 3. Platz

Archiv - Archiv 2008
Welch eine tolle Ehrung...

Der vom Deutschen Bibliothekenverband (dbv) ausgelobte Preis "Bibliothek des Jahres" richtet sich eigentlich an große Stadtbibliotheken - wir haben uns trotzdem getraut uns für diesen Preis zu bewerben!

Mit riesigem Erfolg:

Heute (18.6.08) erhielten wir Bescheid, dass wir den 3. Platz belegt haben!

Damit man sieht, mit wem wir uns gemessen haben:
Der 1. Platz ging an die Bayrische Staatsbibliothek in München und der 2. Platz an die Stadtbücherei Wittlich.

Genaueres hier:

Pressemitteilung des DBV
Berlin, den 18. Juli 2008

"Information in erster Linie":
Die Bayerische Staatsbibliothek ist die "Bibliothek des Jahres 2008"


Der Preis "Bibliothek des Jahres" des Deutschen Bibliotheksverbandes und der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius wird in diesem Jahr zum neunten Mal verliehen. Die Auszeichnung 2008 geht an die Bayerische Staatsbibliothek in München. Sie erhält den mit 30.000 Euro ausgestatteten einzigen nationalen Bibliothekspreis.

Die Bayerische Staatsbibliothek in München wird als "Bibliothek des Jahres 2008" ausgezeichnet, weil sie in der Vielfalt ihrer Funktionen als internationale Forschungsbibliothek mit Landes- und Archivfunktion und als Teil der "Virtuellen Nationalbibliothek" auf allen Gebieten innovative Leistungen erbringt und dabei den Bibliotheksnutzer in den Mittelpunkt stellt. Durch die Entwicklung von digitalen internetbasierten Diensten für Forschung, Lehre, Studium und Bildung sowie die Integration von klassischen Bibliotheksleistungen in neue webbasierte Arbeitsumgebungen stellt sie sich 450 Jahre nach ihrer Gründung überzeugend den Herausforderungen der modernen Wissensgesellschaft.

Termin der feierlichen Preisverleihung in München ist der

24. Oktober 2008 - am Tag der Bibliotheken.

In diesem Jahr wählte die Jury die Siegerin aus elf ausgezeichneten Bibliotheken unterschiedlichster Größe und Aufgabenstellung aus, die wegen ihrer hervorragenden Leistungen von den Landesverbänden und Sektionen des Deutschen Bibliotheksverbandes für die engere Auswahl nominiert wurden.

Das Finale der Entscheidung erreichten auch die Stadtbücherei Wittlich (www.stadtbuecherei.wittlich.de) und die "Villa Kunterbunt", die Schulbibliothek der Gemeinschaftsgrundschule Hackenberg in Remscheid (www.ggshackenberg.de).

Die zweitplatzierte Stadtbücherei Wittlich überzeugte die Jury durch ihre konzeptionell sehr gut erarbeitete, zukunftsorientierte Arbeit, die mit großem Engagement in vielen Bereichen kreative Lösungen erfolgreich umsetzt. Begeistert war die Jury auch von der hervorragenden Vernetzung und Führerschaft bei den unterschiedlichsten Kooperationen der Bibliothek zugunsten der Bibliotheksnutzer, nicht nur in der Stadt und der Region, sondern auch im internationalen Raum. Ihre vielfältigen, auf die aktuellen gesellschaftlichen Bedürfnisse abgestimmten Projekte wie dem vielgliedrigen System zur Sprach- und Leseförderung für Kinder und Jugendliche oder den Aktivitäten zur Integration von Migrantinnen werden von der Bevölkerung intensiv genutzt.

Die Jury war begeistert von dem professionellen Angebot traditioneller und moderner Medien in Verbíndung mit einem Selbstlernzentrum in der drittplatzierten Schulbibliothek der Gemeinschaftsgrundschule Hackenberg in Remscheid, die durch großes ehrenamtliches Engagement während verläßlicher Öffnungszeiten in einen wunderschönen Raum zum Lesen und Lernen einlädt. Die Vermittlung von Schlüsselkompetenzen durch die feste Verankerung der Bibliothek in den Lehrplan der Grundschule, die Öffnung in die umliegenden Kindertagestätten und die gezielte Förderung von Kindern durch multimediales Lernen im Selbstlernzentrum beeindruckte die Jurymitglieder.

Die nominierten Bibliotheken wurden von den Jurymitgliedern nach folgenden Kriterien bewertet:
  • die Qualität und Innovation der bibliothekarischen Arbeit,
  • ihre Zukunftsorientierung,
  • ihre nachhaltige Wirkung,
  • ihre attraktiven Serviceleistungen,
  • ihre medienwirksame Öffentlichkeitsarbeit und
  • ihr internationales Engagement.


Auch die Qualität der mit großer Sorgfalt zusammengestellten, oft sehr beindruckenden Bewerbungsunterlagen spielte eine wichtige Rolle bei der Entscheidungsfindung.

Mitglieder der Jury 2008

Frau Gudrun Heute-Bluhm (Vorsitzende)
Präsidentin des dbv
Oberbürgermeisterin von Lörrach
Rathaus
Luisenstraße 16
79539 Lörrach
Tel.: 7621/415-100-101
Fax: 7621/415-106
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
http://www.loerrach.de

Frau Dr. Gisela Steffens
Vertreterin des Bundesministeriums für Bildung und Forschung
Leiterin des Referats 326 Kulturelle Bildung
53170 Bonn
Tel.: 022899 57-3516
Fax: 022899 57-83516
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
http://www.bmbf.de

Herr Stefan Biermann
Vertreter der Kultusministerkonferenz
Thüringer Kultusministerium
Leiter des Referates 5 3 Bibliotheken
Werner-Seelenbinder-Straße 7
99096 Erfurt
Tel: 0361- 37 94 120
Fax: 0361- 37 94 690
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
http://www.thueringen.de/de/tkm/

Frau Dr. Angela Faber
Vertreterin des Deutschen Städtetages
Dezernat III (Bildung, Kultur und Sport)
Lindenallee 13-17
50968 Köln
Tel.: 0221/3771-170
Fax: 0221/3771-200
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
http://www.staedtetag.de/

Frau Petra Klug
Vertreterin der Bertelsmann Stiftung
Projektmanagerin Wegweiser Demographischer Wandel
Kompetenzzentrum Kommunen und Regionen
Carl-Bertelsmann-Straße 256
33311 Gütersloh
Tel: 05241 81-81347
Fax: 05241 81-681347
Mobil: 0173 7050038
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
http://www.bertelsmann.de

Herr Andreas Mittrowann
Vertreter von Bibliothek & Information Deutschland (BID)
Bibliothekarischer Direktor der
ekz.bibliotheksservice GmbH
Bismarckstr. 3
72764 Reutlingen
Tel: 07121 / 144-111
Fax: 07121 / 44-280
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
http://www.ekz.de

Frau Dr. Hannah Jacobmeyer
Vertreterin der
ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius
Programmleiterin
Feldbrunnenstr. 56
20148 Hamburg
Tel: 040 - 41 33 67 50
Fax: 040 - 41 33 67 00
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
http://www.zeit-stiftung.de

Frau Prof. Dr. Gabriele Beger
dbv-Vorsitzende
Direktorin der
Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg
Carl von Ossietzky
Von-Melle-Park 3
20146 Hamburg
Tel.: 040/428 38 22 13
Fax: 040/428 38 33 52
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
http://www.bibliotheksverband.de

Frau Dr. Carola Schelle-Wolff
dbv-Vorstandsmitglied
Leitung Fachbereich Bibliothek und Schule - Stadtbibliothek
Hildesheimer Str. 12
30169 Hannover
Telefon 05 11/ 16 84 21 67
Telefax 05 11/ 16 84 64 10
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
http://www.bibliotheksverband.de

 

 
Offener Ganztag

ogs.jpg 
Willkommen im 
Offenen Ganztag!

Bildergalerie

foto_symbol_2 
Tolle Bilder
aus der Schule
gibt's hier!
 

Witziges...

lachen.jpg

...zur GGS
Map24
developed by gcsoft.de