cialis
Projektwoche 2013 - Berichte

Projektwoche 2013 - Berichte

Archiv - Archiv 2012/2013

Projektgruppe 4:     Rhythmus, Zaubern und Tiere

Rhythmus:

Am Anfang stand die Frage:
„Wer hat schon mal bei einem Lied mitgeklatscht oder den Körper mitgewippt, weil der Rhythmus ihn einfach gepackt hat?“
Alle Kinder melden sich. „Dann seid ihr hier genau richtig!“
Nach ein paar Aufwärmübungen, bei denen im Takt auf den ganzen Körper geklatscht wurde, ging es endlich zur Sache: Die Trommeln, genauer gesagt die Djemben, wurden geholt! Erst mal alle Klänge ausprobieren und ordentlich Lärm machen! Dann wurden viele Spiele mit der Trommel gespielt, aber auch richtige Schläge gelernt, z. B. der Bass mit der flachen Hand in der Mitte der Trommel und der Randton am äußeren Rand der Trommel. Schon nach kurzer Zeit gab es nur noch Profis in der Gruppe!

Nach unserer Pause hatten auch die Trommeln erst mal eine und die bunten Röhren, die „Boomwhacker“ wurden hervorgeholt. Was für verschiedene Töne man damit machen kann, je nachdem, auf welche Oberfläche man sie auf welche Weise schlägt! Ein ganzes Gewitter haben wir damit vertont!
Ein ganz wichtiges Signal war das Stillezeichen, das alle Kinder sofort beherrschten. Das hieß aber noch lange nicht, dass still sein Spaß gemacht hat.... :-)

Als vorletzten Punkt haben wir noch ein Rhythmical zum Thema Dschungel gelernt. Dabei haben Gruppen verschiedene Textzeilen rhythmisch durcheinander gesprochen, das hat sich toll angehört!
Schließlich kamen noch einmal die Trommeln hervor und wir haben verschiedene Musikstücke trommelnd begleitet. Bei der Abschlussrunde haben die Kinder toll darüber gesprochen, was ihnen gefallen hat. Und was war doof?
ES WAR ZU SCHNELL VORBEI!!! :-)

 

Zaubern:

In dieser Woche haben wir 49 kleine Zauberer ausgebildet. Die Kinder haben viel geübt, gebastelt und Tricks vorgeführt.
Einige Zaubertricks mussten gebastelt werden. Alles das nahmen die Kinder mit nach Hause, um den Eltern die Tricks vorführen zu können.

Zu einem richtigen Zauberer gehört natürlich auch ein Zauberhut, ein Zauberstock und ein Zauberspruch. Auch diese Dinge wurde von den Kindern gebastelt. Bei den Vorführungen erhielten die Kinder von den Mitschülerinnen und Mitschülern wichtige Tipps, wenn etwas schief gelaufen ist. Gottseidank hatten einige Mütter Zeit zu helfen, sonst hätten wir nicht so viel geschafft.

Besonderen Spaß machte den Kinder der Trick mit dem Kobold, der von Schachtel zu Schachtel hüpft.

Das Zahlenraten war auch beliebt. Die Kinder erfuhren, wie man Arme schrumpfen lassen kann und noch Vieles mehr, was Spaß gemacht hat.

Es waren schöne Tage!

 

Tiere in unserer Umgebung

An einem Tag hatten wir das Projekt Tiere in unserer Umgebung. Wir waren erstaunt, wie viele Tiere in unserer Nähe zu hören sind. Viele davon kannten wir auch schon. Großen Spaß machte uns das Basteln der Tiere. Einige Kinder stellten sogar einen Schlafplatz für ihre Tiere her.

Manche von uns forschten über die Nahrung und Pflege einiger Haustiere. An was man da alles denken muss! Anderen machte es viel Spaß sich mit dem Thema ,Bauernhof' zu beschäftigen. Am Ende des Schultages ging für die meisten von uns wieder einmal die Zeit viel zu schnell um.

 
Offener Ganztag

ogs.jpg 
Willkommen im 
Offenen Ganztag!

Bildergalerie

foto_symbol_2 
Tolle Bilder
aus der Schule
gibt's hier!
 

Witziges...

lachen.jpg

...zur GGS
Map24
developed by gcsoft.de