Neue Notbe­treuungs-Regeln — auch für Allein­er­zie­hende

25. April 2020

Ab Montag, 27.04.2020 haben allein­er­zie­hende Eltern­teile, die einer Erwerbs­tä­tigkeit nachgehen oder die sich aufgrund einer Schul- oder Hochschul­aus­bildung in einer Abschluss­prüfung befinden, Anspruch auf die Teilnahme ihres Kindes an der Notbe­treuung, sofern eine private Betreuung nicht ander­weitig organi­siert werden kann. Dies gilt unabhängig von der Auflistung der Tätig­keits­felder.

Ab Donnerstag, 23.04.2020, haben weitere Berufs­gruppen Anspruch auf Notbe­treuung Ihrer Kinder. Bitte achten Sie auf weitere Infor­ma­tionen aus den Medien. Hier finden Sie die erwei­terten Berufs­gruppen.

Eine Beschei­nigung vom Arbeit­geber ist in jedem Fall nötig. Wenn Sie denken, dass Sie berechtigt sind, laden Sie sich das Formular herunter (siehe andere Corona-Nachricht) und rufen bitte in der OGS an und geben Sie Ihrer Klassen­leh­rerin Bescheid.

Elternbrief-Corona-17–4‑2020