/

KEINE neuen Corona­fälle an unserer Schule!

11. Dezember 2020

Der heutige Artikel in der Presse (11.12.2020), siehe Foto) ist eine Falsch­meldung! Die Fälle sind an der Grund­schule HASENBERG aufge­treten. Die Presse wird das morgen richtig stellen. In dem Text unten muss es heißen: Grund­schule Hasenberg.

Zur Infor­mation: Leider wurde außerdem in dem Artikel “Quarantäne” mit “häuslicher Isolation” verwechselt. Positiv getestete Personen gehen in Quarantäne. Direkte Kontakt­per­sonen (genannt K1) von Menschen die positiv gestestet wurden, werden vom Gesund­heitsamt geprüft. Das Gesund­heitsamt entscheidet, ob diese Kontakt­per­sonen ebenfalls in Quarantäne müssen oder nicht. Das hängt davon ab, wie dei Hygie­ne­regeln einge­halten wurden. Kontakt­per­sonen, die mit von solchen K1-Kontakt­per­sonen zusammen leben (also zum Beispiel Geschwis­ter­kinder), gehen zu Hause in “freiwillige Isolation”.