cialis
Spiel- und Spaßfest 2017

Spiel- und Spaßfest 2017

Aktuelle Nachrichten

Sa, 10.06.2017: Ernennung zur "Kinderrechte-Schule" auf einem sonnigen, fröhlichen Fest - da passte alles!

So viele strahlende und lachende Gesichter hat unser Schulhaus lange nicht mehr an einem Samstag gesehen. Dank präziser Vorbereitung der Lehrerinnen und Lehrer und dank dem schließlich zahlreichen und tatkräftigen Einsatz vieler Eltern konnte unser Spiel- und Spaßfest pünktlich 9:45 in der Turnhalle Hackenberg starten. An vielfältigen Stationen konnten sich ältere und jüngere Kinder  austoben... und das haben alle auch reichlich genutzt. Wenn eine Lehrerin einen Viertklässler auf einer Megaschaukel überkopfhoch zum Fliegen bringt, ist das eine Begegnung der ganz anderen Art, als der alltägliche Unterricht.

Auch Geschwisterkinder nutzten die Sportspielstationen reichlich, um ihre Geschicklichkeit, ihren Mut und ihr Gleichgewichtsempfinden mal so richtig an die Grenzen zu bringen. Es war herrlich zu sehen, wie Große und Kleine einander halfen und einfach - wie der Name des Festes sagt - Spaß zusammen hatten.

Ab 11:30 Uhr bewirtete der Schulverein die Schulgemeinschaft mit leckeren türkischen Pizzen, Kuchen und Bratwürsten.

12:15 überraschten die Dritt- und Viertklässler mit einem Flash-Mob der besonderen Art. Mitten auf dem Schulhof sangen sie das Lied "Die Gedanken sind frei" und bewegten bunte Tücher dazu - ein eindrucksvoller Moment. Mit dieser Aktion wurde der zentrale Festakt eröffnet. Nachdem Schulleiterin Regina Schröder alle Kinder, Eltern und unseren Ehrengast, die Schulrätin Frau Dörpinghaus, begrüßt hatte, stellte Frau Schröder kurz das Buddy-Programm vor. Als Schule geben wir unser Bestes, die Rechte der Kinder zu wahren und das auch lebendig zu gestalten. Heute durften wir uns offizell mit dem Ehrentitel "Kinderrechte-Schule" betiteln. Die Vertreterinnen und Vertreter des Schülerparlament bekamen eine Plakette dazu überreicht.

Ab 12:30 dann starteten die Spielstationen auf dem Schulgelände. Zahlreiche Stationen luden auch hier zum Basteln, Toben, fairen Kämpfen und sportlichen Spielen ein. Jede Station diente gleichzeitig der Veranschaulichung eines Kinderrechts. Schülerreporter waren auf dem Festgelände unterwegs und beantworteten die Fragen von Eltern und Kindern zum Thema "Kinderrechte".

Wir schauen dankbar und fröhlich auf einen besonderen Tag zurück!

 

Die Festrede der Schulleiterin, Frau Schröder, zur Verleihung des Titels und Logos "Kinderrechte-Schule":

Liebe Kinder der GGS Hackenberg, liebe Eltern, liebe Freunde der Schule,

liebe Kolleginnen, Mitarbeiterinnen, Kollegen und Mitarbeiter der Schule!

Herzlich begrüße ich auch Frau Dörpinghaus, unsere Schulamtsdirektorin!

Heute ist eigentlich euer Tag, liebe Schülerinnen und Schüler, der auf spielerische und sportliche Weise begonnen hat. Jetzt findet er seine Fortsetzung durch den Flashmob, den ihr uns so wunderbar vorgeführt habt. Dafür einen großen Applaus!

„Die Gedanken sind frei“ habt ihr gesungen und dabei eine große Taube aufsteigen lassen! Ihr habt viele bunte Tücher hin und her geschwungen und uns auf diese Art bildlich gezeigt, wie vielfältig Gedanken und so auch die Menschen sein können!

Damit Menschen gut zusammen leben können braucht es Gesetze, also Rechte und Pflichten! Dass das für uns "Große" gilt, ist uns ja allen klar, aber es gilt auch für alle Kinder dieser Welt!

Wir haben uns gemeinsam, dh alle Kinder der Schule, die Klassenräte, das Schülerparlament und alle Lehrerinnen und Lehrer und alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der OGS, auf den Weg gemacht, damit in dieser Schule die Rechte von Kindern besonders geachtet werden sollen und können.

„Du hast das Recht, deine eigene Meinung mitzuteilen und Erwachsene müssen das, was du sagst, ernst nehmen!“

Die ersten Schritte dazu sind getan und so dürfen wir uns ab heute "Kinderrechte Schule" nennen!

Ich bitte jetzt mal das Schülerparlament stellvertretend für alle Kinder dieser Schule zu mir, denn ihr bekommt jetzt diese Tafel mit dem Titel. „Wir sind eine Kinderrechte-Schule“.

Diese Tafel weißt nun jeden Besucher, aber auch uns selbst immer wieder darauf hin, dass jedes Kind von der UN- Menschenrechtskonvention verbriefte Rechte hat, die hier in der Schule durch Teilhabe und Demokratie gewährleistet werden sollen! Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung und fühlen uns dadurch der Sache aber auch sehr verpflichtet!

Heute wollen wir uns deshalb feiern!

Reporterkinder und Kinder des Schülerparlaments, deutlich zu erkennen an ihrer Ausrüstung, sind unterwegs und dürfen zu den 10 Kinderrechten befragt werden, liebe Eltern und Gäste der Schule.

Schon mal als Info für alle: Am Mittwoch findet die Preisverleihung des 4. Remscheider Schulpreises statt. Unsere Schule ist mit dem Beitrag "Kinderrechte-Schule" unter den Preisträgern! Herzlichen Glückwunsch!

Zum Schluss möchte ich allen Helfer-Eltern, Kuchenspendern, dem Schulverein, allen Lehrerinnen und Lehrern und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der OGS, es sei hier stellvertretend für alle Frau Robra genannt, ganz herzlich danken für ihr tolle Mitarbeit, ohne die das Fest nicht hätte stattfinden können!

So, nun aber zu den Spielstationen, die sich an den Kinderrechten orientieren, und den Leckereien an den Ständen des Schulvereins!

Vielen Dank für eure/Ihre Aufmerksamkeit und nun viel Freude beim Fest!

Regina Schröder, Rektorin der GGS Hackenberg

 
Offener Ganztag

ogs.jpg 
Willkommen im 
Offenen Ganztag!

Bildergalerie

foto_symbol_2 
Tolle Bilder
aus der Schule
gibt's hier!
 

Witziges...

lachen.jpg

...zur GGS
Map24
developed by gcsoft.de