Danken und Wandern — unsere Herbsttradition

17. Oktober 2023

Seit einigen Jahren gestalten wir den letzten Tag vor den Herbst­ferien in beson­derer Weise: Morgens treffen wir uns zum “Erntedank-Gottes­dienst”. Dabei denken wir darüber nach, wofür wir in unserem Leben dankbar sein können, was wir aus Gottes Schöpfung und durch die Mühe vieler Menschen bekommen haben. 

Danach wandern alle Klassen in die Schul­um­gebung, verbringen Zeit im Wald, auf Wiesen, spielen, gehen und plaudern. Wir genießen die Natur in unserer Umgebung und die lockere Zeit miteinander. 

Inzwi­schen bereitet der Koch unserer OGS und viele fleißige Helfer schon ein Mittag­essen. Gemeinsam essen wir nach der Rückkehr auf dem Schulhof. Und dann: Ab in die Ferien 🙂

Und so haben die 4. Klassen in diesem Jahr den Tag erlebt: “Wir haben heute zunächst eine schöne gemeinsame Erntedank-Andacht mit allen anderen Schüle­rinnen und Schülern der Schule gehabt. Danach sind wir mit Frau Gutacker, Herrn Haasbach und Frau Schröder losge­wandert.
Wir waren beim Gradierwerk (am Schwimmbad), haben einen kleinen Frosch und eine Tiger­schnecke gesehen, haben etwas über die Industrie-Geschichte von Remscheid und seinen Werkzeugen gehört, haben heraus­ge­funden, woher manche Straßen ihre Namen haben (z.B. Jacobs­mühle, Müllersberg) und waren auf einem tollen Spiel­platz zum Frühstücken und Pause machen. Insgesamt sind wir 7 km gelaufen. Ja, das war auch anstrengend und die Füße taten uns weh, aber wir
haben es geschafft. Auf dem Schulhof haben wir gemeinsam lecker zu Mittag gegessen und mitein­ander geredet oder Fußball gespielt.
Schließlich haben wir uns schöne Freien gewünscht und sind nach Hause oder in die OGS.”

Aktuelle Beiträge

S‑Cup Finale 2024

S‑Cup Finale 2024

Unsere Schul­mann­schaft gewann den 3.Platz im S‑Cup-Finale 2024.